CASTLE FOR SIR GOLDBART sic.

BÜCHERAST

PARASOL



VERNACULAR HERE&NOW

GRÜNDERZEIT RELOADED

ELEFANT und CAMÄLION

Folly

ANGELITER DREISEITHOF

EiABC MEDIA HUB

CASTLE

GRÜNDERZEIT RELOADED

BÜRGERHAUS

FOLLY

M20

DOPPELGEHÖFT RIXDORF




KUNST



EiABC



RIXDORF



DREISEIT



RELOADED



FOLLY



BÜRGER



HERE & NOW



THE CASTLE



Architecture for the Anthropocene

Die Architektur von Piet Nieder wird durch Studien genährt, die um die Frage kreisen:

Wie kann Architektur dazu beitragen, ein Gleichgewicht herzustellen, in dem die Physiologie des Planeten genauso Beachtung findet wie die soziokulturellen Herausforderungen, die mit dem Anstieg der Weltbevölkerung und deren Bedürfnissen einhergehen.

- Measures of the Anthropocene: 1750 to 2000 -

Sources: New Scientist (October 2008), Global Chance and Earth System (2004),

International Geophere-Biosphere Programme

 

_

 

1) Vernacular - Here&Now

Wir erforschen fortlaufend traditionelle Bauweisen auf der ganzen Welt.

Die Studie „Vernacular - Here&Now“ hat ihren Ursprung während meiner Lehrtätigkeit in Äthiopien genommen.

Wir vertreten hierin die These, dass die vernakuläre Architektur - also diejenige, die ohne Architekten entstanden ist - eine Blaupause für eine moderne, globale  Architekturstrategie für das Zeitalter des Anthropozäns darstellt.

Sie ist ökologisch verträglich und regional differenziert.

Sie hat seit Jahrtausenden Bestand und ist eine Antithese zum sogenannten „Dubai-Style“.

>>> mehr erfahren

 

_

 

2) Gründerzeit reloaded

 Wir erforschen Strategien für die Herstellung von mehr bezahlbarem Wohnungsbau in deutschen Städten.

Hierbei liegt ein Fokus: a) auf den städtebaulichen Aspekten des Wohnungsbaus, b) auf der Entwicklung von zeitgemäßen Wohngrundrissen, die sich wandelnden Lebensformen anpassen und c) das vehemente Hinterfragen von Standards zur Senkung von Baukosten und Verdeutlichung von unausgeschöpften Potentialen für das Wohnen.

>>> mehr erfahren